Wer singt, betet doppelt! - Gregorianisches Singen am 20. Juli 2019

Kerzen
Bildrechte: Baderschneider

Gregorianisches Singen in Diespeck am Samstag, den 20. Juli 2019

Bis orat qui cantat.“ („Wer singt, betet doppelt.“)
Entdecken Sie durch eigenes Singen die Schönheit der Gregorianik und erfahren Sie sich selbst als Klangraum heiliger Gesänge.

Im Gemeindehaus Diespeck werden wir in der Gruppe Gregorianische Gesänge einüben. Mehrmals am Tag bietet sich Gelegenheit, die einstimmigen deutschen oder lateinischen Gesänge im Kirchenraum erklingen zu lassen. Wir beschließen den Tag mit dem gesungenen „Stundengebet“ (ca. 20 Minuten) im Chorraum der Kirche.
Die Leitung des Tagesseminars hat der Gregorianik-Spezialist und -Liebhaber Weking Weltzer, Pfr. i. R. aus Eggolsheim.

Gregorianik wird von Männern und Frauen gesungen. Besondere stimmliche und musikalische Fähigkeiten sind keine Voraussetzung, um zu erfahren, dass Gregorianisches Singen „das Gefühl für Gott auftauen kann“ (Augustinus).

Teilnahmegebühr: 25,-- € (incl. Arbeitsmaterial)
Ort: Gemeindehaus Diespeck, Am Kirchberg 10
Zeit: Samstag, 20. Juli 2019, 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Getränke und Verpflegung bitte selbst mitbringen.

Anmeldung bitte über das Pfarramt Diespeck, Tel. 2811 oder direkt bei Weking Weltzer, Tel. 09191-66504