Pirkach: 300jähriges Jubiläum der Gemeinden Hagenbüchach und Kirchfembach

Aus Anlass des 300-jährigen Gründungsjubiläums der Pfarrei Hagenbüchach und Kirchfembach luden beide Gemeinden am 28. und 29. Juli zu einem Festwochendende ein.

Bereits am Samstagabend hatte das Ensemble Viva Voce die Besucher des bis zum letzten Platz gefüllten Festzelts in Pirkach begeistert. Mit der Stimme als alleinigem Instrument, trugen die A capella Künstler ebenso virtuos wie humorvoll ein Repertoire vor, das von Heavy Metal über Anklänge von Opernarien bis zu besinnlich- nachdenklichen Liedern reichte. Ein unvergesslicher Abend für alle die dabei waren.

Ebenso unvergesslich dann der Festgottesdienst mit Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm als Prediger am Sonntagmorgen.

Umrahmt von Kirchenband, dem gemeinsamen Chor aus "Singgemeinschaft Fembachtal" und "Projektchor Hagenbüchach", dem Sängerkranz Pirkach, sowie den Bläsern aus der Region Ost ging der Landesbischof in seiner Predigt über Mk6, 7-13 auf die Entstehungsgeschichte der 300- jährigen Partnerschaft ein, würdigte, dass das Motto "Gemeinsam und doch verschieden", wie es auf der Jubiläumsausgabe des Gemeindebriefs abgedruckt ist, heute gelebt werde, und schloss: "Wir dürfen voller Zuversicht in die Zukunft gehen. Weil unser Herr unter uns ist und uns treu begleitet."

Von dieser Zuversicht spürbar getragen mischte sich der Landesbischof danach unters Kirchenvolk, führte viele Gespräche, lauschte mit vielen Besuchern dem Kindermusical vom barmherzigen Samariter und war auch beim Gruppenfoto mit von der Partie.

Viele Mitmachaktionen, sowie Kaffee und Kuchen rundeten ein rundum gelungenes Gemeindefest ab, das durch viele Teilnehmer aus unseren Gemeinden auch ein Fest der Region Ost war.

(Dr. Martin Seibold)