Dekanatssynode

Tagung der Dekanatssynode Neustadt a.d. Aisch 2018

Die Dekanatssynode ist das demokratisch verfasste "Parlament" des Dekanats. Vertreterinnen und Vertreter aus den Kirchenvorständen und den Einrichtungen des Dekanatsbezirks beraten und entscheiden hier gemeinsam über die Ausrichtung der kirchlichen Arbeit vor Ort.

Die Dekanatssynode tagt zweimal im Jahr. Sie wird in ihren laufenden Geschäften durch den Dekanatsausschuss repräsentiert.

Geleitet wird die Dekanatssynode von einem dreiköpfigen Präsidium (Dekanin Ursula Brecht, Daniela Seren, Dr. Werner Ihle).

Auf der Seite des Synoden-Archivs finden Sie die Protokolle der vergangenen Tagungen.