Jubiläums-Frauenfrühstück am 22. November 2019: Was uns zum Blühen bringt

Beate Weingardt
Bildrechte: Beate Weingardt

Jubiläums-Frühstück – 25 Jahre Frauenfrühstück auf Dekanatsebene Freitag, den 22.November 2019, 9-11 Uhr „Was uns zum Blühen bringt: die unschätzbare Bedeutung der Wertschätzung“
Evangelisches Gemeindezentrum, Am Schlossgraben 1, Neustadt a.d. Aisch

Wir Menschen haben einen „sechsten Sinn“ dafür, wer uns achtet und mit Wertschätzung begegnet – und es sind genau diese Menschen, denen wir vertrauen, bei denen wir uns wohl fühlen. Denn ob im Berufs- oder Privatleben, ob in Familie, Bekanntenkreis oder Ehrenamt – wir streben nach Anerkennung und Achtung. Doch der Respekt in unserer Gesellschaft wird immer weniger selbstverständlich; Gleichgültigkeit und Missachtung greifen um sich.- Was aber bedeutet es konkret, Menschen mit Respekt oder gar Wertschätzung zu begegnen? Welche Facetten des Verhaltens gehören dazu? Ein spannendes Thema…
Dr. Beate Maria Weingardt, geb. 1960, hat Psychologie und Evangelische Theologie studiert und 1999 über den "Prozess des Vergebens in Theorie und Empirie" promoviert. Beate Weingardt ist mit vielen Themen in der Erwachsenenbildung tätig und berät Menschen mit seelischen Verletzungen. Mehr zu ihrem Werdegang, ihren Publikationen sowie Vortrags- und Seminarthemen unter www.beate-weingardt.de