Hospizverein NEA: Trauerspaziergang im April

Knospe und Blüte an Baum
Bildrechte: Heidi Wolfsgruber

Begleitete WEGE durch die TRAUER: 
Trauerspaziergang, dem Körper und der Seele etwas Gutes tun.
Unter diesem Motto lädt der Hospiz Verein NEA am Sa, 23. April 2022, 10 Uhr zu einem Spaziergang für trauernde Menschen ein. 

Untermalt von unterstützenden Impulsen und Gesprächen über die Trauer wird die Gruppe gemeinsam „ein Stück des Weges“ gehen. Beim Gehen mit allen Sinnen in der Natur unterwegs sein, innezuhalten und sich Zeit der Ruhe gönnen. Anderen trauernden Menschen begegnen und Erfahrungen austauschen, dadurch kann neuer Mut und Kraft für den Alltag geschöpft werden. Beim Gehen kommt nicht nur der Körper in Bewegung, sondern auch innere Versteinerungen können sich lösen. Ein Prozess der Heilung kann beginnen oder unterstützt werden.

Treffpunkt und Start des Spaziergangs ist am Parkplatz des Freibades Neustadt/Aisch.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitschaft und körperliche Fähigkeit zu einem ca. 1,5-stündigem Spaziergang bei jedem Wetter. Die Leitung dieser Trauergruppe haben die Koordinatorinnen Ute Neumeister und Inge Göß, sowie weitere ausgebildete Trauerbegleiter des Hospiz Verein Neustadt a. d. Aisch. Die Teilnahme ist kostenfrei. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Weitere Infos unter 09161-62909.

Ihr Hospiz Verein Neustadt a. d. Aisch e. V.

Inge Göß
Koordinatorin
Hospiz Verein Neustadt a. d. Aisch e. V.
Bamberger Str. 27
91413 Neustadt a. d. Aisch
0176-202 707 10
koordinatorin@hospiz-nea.de